H-09+_O! *PKW VU eingeklemmt *Neuhausen * *O: Skilift Neuhausen - 23.03.2021 21.10 Uhr

Am Dienstagabend, 23.03.2021, um 21.05 Uhr, kam es auf der L440 zwischen Neuhausen ob Eck und Fridingen an der Donau zu einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei Pkw. Der 33-jährige Fahrer eines Seat Exeo kam aus noch nicht geklärten Umständen nach links auf die Gegenfahrbahn,

wo es zum frontalen Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden VW Polo kam. Der Seat-Fahrer verstarb noch an der Unfallstelle. Die weiteren Insassen, eine 32-Jährige sowie deren 3 Kleinkinder, erlitten zum Teil schwere Verletzungen. Ein Kind wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Die 30-jährige Polo-Fahrerin wurde bei dem Zusammenstoß ebenfalls schwer verletzt und in eine nahegelegene Klinik gebracht. Außer dem Rettungshubschrauber waren 9 Rettungswagen, 3 Notärzte, der organisatorische Leiter des DRK, ein Notfallseelsorger sowie die Feuerwehren Neuhausen und Fridingen mit 7 Fahrzeugen im Einsatz. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter hinzugezogen. Die Fahrbahn wurde für die Dauer der Unfallaufnahme durch die Straßenmeisterei Spaichingen bis 02.00 Uhr gesperrt.

Neuigkeiten

Generalversammlung mit viele Ehrungen und Beförderungen

Kommandant Franz-Josef Hamma eröffnete die Jahreshauptversammlung der FFW Fridingen mit Dankesworten, die er seinen Kameraden für die Einsatzbereitschaft und das Engagement der vergangenen zwei Jahre ausspricht.

Feuerwehr Fridingen jetzt auch auf Instagram

Wir sind seit kurzen auch auf Instagram aktiv um euch noch schneller mit aktuellen Meldungen rund um die Fridinger Feuerwehr versorgen zu können.

Einfach folgen und nichts mehr verpassen :-)

Feuerwehr und DRK üben gemeinsam

Am vergangenen Mittwoch übten ein Teil der Feuerwehr, gemeinsam mit dem DRK Fridingen. Im Mittelpunkt stand die Zusammenarbeit zwischen DRK und Feuerwehr während eines Verkehrsunfalls, sowie die richtige Fahrzeugaufstellung an der Einsatzstelle.